Offpage-Optimierung

Die Offpage-Optimierung ist das Gegenstück zur Onpage-Optimierung.
Die Optimierungsbemühungen konzentrieren sich hierbei auf Methoden, die außerhalb der Website geschehen.

Dazu zählt vorwiegend der Linkaufbau, beziehungsweise Links von anderen Websites, die auf Ihre verweisen.
Noch sind Links auf eine Site das wichtigste Kriterium für bessere Rankings, denn Google betrachtet einen Link von einer fremden Website als eine Art Empfehlung.

Der bloße Linktausch, wo Sie einer Website einen Link geben, um einen von ihr zu bekommen, ist längst nicht mehr soviel Wert wie früher.
Aus diesem Grund sollte man darauf achten, dass man Links von Websites bekommt, ohne denen einen Gegenlink vergeben zu müssen.
Dies würde jemand sicherlich nur dann tun, falls die Website wirklich Interessantes zu bieten hat.
Somit ist auch aus Sicht der Offpage-Optimierung das Anbieten von interessantem Content entscheidend.

Manche machen jedoch den Fehler, möglichst viele Links in kürzester Zeit zu bekommen.
Man muss darauf achten, ob die linkvergebende Website auch qualitativ hochwertig ist (also einzigartigen, nicht kopierten Content bietet) und nicht bereits mit Links überhäuft ist, denn auch auf diesen Qualitätsfaktor achtet Google.
Zudem ist auch zu beachten, dass Links von themenverwandten Websites kommen sollten, denn auch das wirkt sich auf das Positionsranking aus.

Auch die Zeitspanne zum Linkaufbau sollte weise gewählt werden.
Wenn die Linkanzahl deutlich über 100 pro Monat für eine Website übersteigt, wird Google vermuten müssen, dass die eingehenden Links nicht auf natürlichem Wege entstanden sind.
Auf diesem Wege kann die Offpage Optimierung auch Gegenteiliges bewirken.

Was ist SEO?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist genau die Disziplin, mit der Webpräsenzen für Suchmaschinen sichtbar werden. Die Aufgabe ist, mit bestimmten Vorgehensweisen eine Website für ausgewählte oder relevante Keywords auf die oberen Plätze von Google zu bekommen.Andere Suchmaschinen wie Yahoo oder Msn Search werden hier nicht erwähnt, da Google mit einer Nutzungsrate von 90% in Deutschland eine klare Vorreiterstellung besitzt. Auf Platz zwei der Suchmaschinen kommt Yahoo mit nur 3,5% Nutzungsrate.

Read More...