Onpage-Optimierung

Bei der Suchmaschinenoptimierung unterscheidet man zwischen zwei Disziplinen, der Onpage- und der Offpage-Optimierung.

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei der Onpage Optimierung um die Optimierung auf der Website selbst.
Man kann durch bestimmte Veränderungen auf der Website erreichen, dass Google diese Site für bestimmte Keywords als wichtiger betrachtet und somit in den Rankings nach oben bringt.

Wichtig ist z.B. das Keyword, für das optimiert werden soll, ca. 3-5% auf der zu optimierenden Webseite zu erwähnen.
Jedoch sollten auch Synonyme und auch wortverwandte Begriffe vorkommen, da dies für Google ein Kriterium für freies Schreiben und nicht für Wortanhäufung (Stuffing) ist.

Content is King, was bedeutet, dass Websites mit viel Inhalt bzw. Information für Internetuser von Suchmaschinen bevorzugt behandelt werden.
Daher ist es wichtig, die Online Gemeinde mit ausreichendem Inhalt zu dem jeweiligen Themengebiet zu versorgen.
Das Hinzufügen von zusätzlichem Content in regelmäßigen Abständen wird somit von Google wahrgenommen und auch mit unter Umständen besseren Rankings honoriert.

Was ist SEO?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist genau die Disziplin, mit der Webpräsenzen für Suchmaschinen sichtbar werden. Die Aufgabe ist, mit bestimmten Vorgehensweisen eine Website für ausgewählte oder relevante Keywords auf die oberen Plätze von Google zu bekommen.Andere Suchmaschinen wie Yahoo oder Msn Search werden hier nicht erwähnt, da Google mit einer Nutzungsrate von 90% in Deutschland eine klare Vorreiterstellung besitzt. Auf Platz zwei der Suchmaschinen kommt Yahoo mit nur 3,5% Nutzungsrate.

Read More...